Fach- und Führungskräfte gesucht. Tragen Sie sich hier ein.
 

Karriere mit Vision

 Keine Karriere ohne Vision
Zu wissen, worauf Sie im Leben hinarbeiten, ist von entscheidender Bedeutung
In diesem Abschnitt werden Sie mit Übungen konfrontiert, die Ihnen helfen werden,
die Karrieremöglichkeiten zu verbessern und Ihnen die alternativen Optionen aufzuzeigen.
Sie werden Ihre Karrierevision und den idealen, Ihren Vorstellungen entsprechenden,
Arbeitsalltag entwerfen.
Eine weitreichende Vision zu formen, ist eine fesselnde selbstbeobachtende Übung.
Sie lässt sich aber nur optimal definieren, wenn Sie sich vollkommen von allen Faktoren
lösen, die Ihr bisheriges Leben bestimmt haben.
Alles, was Sie bisher für erwiesen und richtig hielten, zählt nicht mehr. Führen Sie diese
Aufgabe vollkommen unvoreingenommen durch. Schalten Sie alle Vorurteile und
Meinungen aus und Sie werden merken, dass Ihnen die Alternativen in einem völlig
neuen Licht erscheinen.
Denken Sie nicht über die Ratschläge und Anregungen Ihrer Freunde oder Familie
nach. Sie sind auf sich allein gestellt und müssen entscheiden, was Sie tun und was
Sie sein wollen. Bedenken Sie, dass eine perfekte Laufbahn nicht existiert. Die bestmögliche
Karriere ist diejenige, die am besten zu Ihnen passt!
Lassen Sie sich nicht vom Wunsch Ihrer Nächsten beeinflussen, eine ansehnliche
Karriere machen zu müssen, nur weil sie keine hatten oder genauso darauf getrimmt
wurden.
Dies ist IHRE Chance, die Karriere zu machen, die SIE möchten!
Darum starten Sie jetzt durch, indem Sie sich vom Ballast der Antriebslosigkeit, der
Faulheit und von allen Erwartungen und Ansprüchen Ihres Umfeldes befreien.
Übungen zur Karriereplanung
Folgende Übungen helfen Ihnen dabei, Ihre Vorlieben und Abneigungen sowie Ihre
Ansprüche an eine gelungene Karriere zu erkennen. Formulieren Sie die Antworten
konzentriert in einer ruhigen Umgebung und lassen Sie sich Zeit dabei.
Mit jeder Antwort können Sie schlussfolgern, was an Ihrer Karriere „richtig“ und was
„falsch“ wäre. Machen Sie das Herz ganz weit auf und denken Sie gründlich nach:
Was möchte ich und was möchte ich nicht?
Übung 1
LEBENSSTIL
Bestimmen Sie die Hauptmerkmale Ihres idealen Lebensstiles – wie sehen sie aus?
Anregungen: zwei Stunden Zeit täglich für die Kinder, 50.000 € Einkommen pro Jahr,
30 Minuten Fahrtzeit zur Arbeitsstätte, zweimal jährlich in Urlaub fahren, im Team
arbeiten usw.
Können Sie dieses Ideal erreichen, wenn Sie genauso weitermachen wie bisher?
Übung 2
VORLIEBEN / ABNEIGUNGEN
Was mögen Sie an der Arbeit? Welche Aufgaben sagen Ihnen kaum oder überhaupt
nicht zu?
Welche Tätigkeiten machen Ihnen Spaß?
Welche Tätigkeiten meiden Sie eher?

Übung 3
STÄRKEN UND SCHWÄCHEN
Nehmen Sie die Perspektive eines potenziellen Arbeitgebers ein.
Nennen Sie Ihre wichtigsten Stärken und unverkennbaren Schwächen.
Anhaltspunkte: Erfahrung, Qualifikation, Fort-/Weiterbildung, Fähigkeiten, Wissen,
Einstellung (Arbeitsethik)
Übung 4
PERSÖNLICHKEIT
Entspricht die bisherige Karriere Ihrem Persönlichkeitsprofil? Sind Sie introvertiert
oder extrovertiert?
Lernen Sie lieber durch Handeln oder durch Nachdenken und Abwägen?
Mögen Sie eher die Vielfalt und die Veränderung im Beruf oder ziehen Sie die Sicherheit
und die Routine vor?

Übung 5
DER IDEALE ARBEITSTAG
Beschreiben Sie möglichst detailliert Ihren idealen Arbeitstag. Wie möchten Sie den
Tag verbringen, womit möchten Sie sich beschäftigen? Wer unterstützt Sie dabei?
Übung 6
DIE IDEALE KARRIERE
Auf Basis dessen, was Sie bisher in diesem Buch geschrieben haben, beschreiben
Sie Ihre ideale Karriere.
Stellen Sie sich vor, Sie wären wieder ein Kind. Was möchten Sie sein, wenn Sie
erwachsen sind?